Rückblicke

Die Familienunternehmer-Tage 2018

„Wir sind die Wirtschaft!“ – unter diesem Motto fanden vom 11. bis zum 13. April die Familienunternehmer-Tage 2018 in Wiesbaden statt, die wichtigste Bundesveranstaltung von DIE FAMILIENUNTERNEHMER. Rund 250 Gäste kamen in der hessischen Landeshauptstadt zusammen, um spannende Redner aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu erleben.

Bevor der „ernste“ Teil begann, kamen am Mittwochabend bereits 120 Gäste im hessischen Landesmuseum zusammen. Dort erwartete sie ein Abend mit „Kunst und Spitzenweinen“.

Am folgenden Tag eröffnete dann der Präsident der Familienunternehmer, Reinhold von Eben-Worlée, den offiziellen Teil der Veranstaltung. Er verwies auf die aktuellen Herausforderungen von Familienunternehmern und dabei insbesondere auf den drohenden Handelskrieg und die Energiepolitik.

Im Anschluss ging Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, der Frage nach, ob Volksparteien ein Auslaufmodell seien. Im Laufe ihres Vortrags verneinte sie die Frage. Der Themen-Fokus vieler Menschen habe sich zwar verändert, trotzdem seien die Volksparteien weiterhin wichtig und würden weiterhin mit spezifischen Themen verbunden werden.

Der CDU-Politiker Volker Bouffier, Ministerpräsident von Hessen, beschrieb in seinem Vortrag die Zusammenarbeit zwischen seiner Partei und den Grünen auf Landesebene. Hessen ist nach Hamburg das zweite Bundesland mit einer schwarz-grünen Landesregierung. Wichtig sei es, offen auf den Koalitionspartner zuzugehen und Vertrauen zueinander zu haben, so Bouffier.

„Sicher unternehmen in einer unsicheren Welt“ lautete der Titel des Vortrags von Dr. Bruno Kahl, Präsident des Bundesnachrichtendienstes, der den Abschluss des offiziellen Teils des ersten Tages bildete.

Der zweite Tag begann mit einem Dialog zwischen Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und Patrick Adenauer, Präsidiumsmitglied der Familienunternehmer. In einem lebhaften Gespräch diskutierten beide über grüne Wirtschaftspolitik.

Holger Steltzner, Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung beendete die Veranstaltung mit seinem Vortrag zum Thema „Sondieren – Koalieren – Regieren?“.

Bildergalerie

Rechteinhaber der Bilder sind DIE FAMILIENUNTERNHEMER e.V./DIE JUNGEN UNTERNEHMER.
Die Verwendung durch Dritte ist nicht erlaubt.

 
Partner
Logo Deutsche BankLogo KPMGLogo FBNLogo EFB