• DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.

Thema der Woche

Fehler machen nach dem Prinzip „Wenn schon, denn schon“

Stefan Bellinger ist Geschäftsführender Gesellschafter der Carbox GmbH & Co. KG und Vizepräsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER

„Jetzt wollen auch die Beamtinnen bzw. die baldigen Pensionärinnen eine Entsprechung der „Mütterrente“ aus dem jüngsten „Rentenpaket“. Denn sollen etwa die Erziehungszeiten von Beamtinnen weniger anrechenbar sein? Zunächst ist das ein typisches Problem in einer hochentwickelten Zuteilungs- und Verteilungsgesellschaft wie unserer: Eine Gruppe bekommt etwas, vergleichbare Gruppen heben sogleich ebenfalls ihre Finger. Und jetzt wird geprüft. Aber werden hier nicht Äpfel mit Birnen verglichen? Einerseits sind zwar alle Kinder, so auch die vor 1992 Geborenen, gleich und gleich zu berücksichtigen. Doch andererseits ist die Versorgung der Beamten und Beamtinnen doch – systembedingt – ohnehin etwa doppelt so ergiebig wie die der Normalrentner. Wenn jetzt auch hier aufgestockt werden sollte, so mag das zwar darstellbar sein. Aber die Politik entfernt sich damit noch weiter von dem anfänglichen Ziel, die Altersarmut zu bekämpfen.“

 

Presse

Aktuelle Meldungen

20.08.2014

Familienunternehmer fordern Insolvenzrecht für Kommunen

Lutz Goebel: Überschuldete Kommunen dürfen nicht auf eine haushaltspolitische Hängematte hoffen

Heute beschließt das Bundeskabinett weitere Entlastungen für Kommunen und Länder. Dazu Lutz Goebel, Präsident vom Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER: „Das Wehklagen der Kommunen und Länder gegenüber dem Bund ist fadenscheinig.“ Laut Statistischem Bundesamt haben die Kommunen 2013 einen Überschuss von 1,1 Milliarden Euro erzielt. Außerdem nimmt selbst der Bund 2014 noch neue Kredite auf. „Es ist also keineswegs so, als ob der Bund dicke Überschüsse zu verteilen hätte“, so Goebel. „Klar gibt es Kommunen, die überschuldet sind. Dies ist jedoch kein Grund, alle Kommunen mit einem Geldregen zu beglücken. Im Gegenteil: Die aktuelle Finanzausstattung ist ausreichend. Das beweisen die zig Kommunen, denen es gut geht. Die klammen Kommunen stecken vor allem aufgrund eigener Fehler im Schuldensumpf.“

 

Publikationen

Umfrage zu Arbeit und Ausbildung

82 % der Familienunternehmen in Deutschland bilden aus
19 % der Betriebe wollen im Spätsommer noch mehr Ausbildungsplätze schaffen

Familienunternehmen in Deutschland sind Ausbildungs-Weltmeister und wollen das auch bleiben. Top-Hindernis, Auszubildende einzustellen, ist jedoch immer noch die schlechte Vorbildung der Bewerber. Hier sind Politik, Wirtschaft und Schulen gleichermaßen gefordert, mehr Wirtschaftswissen zu vermitteln und Lerninhalte besser auf die Lebenswirklichkeit abzustimmen.

 

Publikationen

Kronzeugin der Gastlichkeit

Dr. Caroline von Kretschmann, Geschäftsführende Gesellschafterin des Hotels Der Europäische Hof in Heidelberg

Übernehmen wollte Dr. Caroline von Kretschman das Fünf-Sterne-Haus eigentlich nie, doch es kam anders. Seit Dezember 2012 führt sie das Familienhotel in vierter Generation – mit großer Leidenschaft, einer eigenen Philosophie und einer Vision, die sie bis 2025 umsetzen will: Das herzlichste Luxushotel und das persönlichste Fünf-Sterne-Hotel Deutschlands zu werden.

 

 

Social Media

Event-Web-App

Sie sind unterwegs und möchten wissen, ob in der Region eine unserer Veranstaltungen stattfindet? Kein Problem - nutzen Sie hierfür einfach unsere neue Veranstaltungs-Web-Applikation.

 

Social Media

Diskutieren Sie mit!

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um sich über Aktivitäten und Medienauftritte von DIE FAMILIENUNTERNEHMER auf dem Laufenden zu halten. Kommentieren und diskutieren Sie interaktiv über die Positionen und Forderungen des Verbandes. Wir freuen uns auf einen lebhaften und interessanten Austausch!

 

 

Video

 

Veranstaltung

Da müssen Sie dabei sein!

Politischer Dialog und unternehmerischer Austausch. Unsere Veranstaltungen 2014. Bundesweit.

 

Online-Shop

Exklusiv für Mitglieder

Die Kollektion der Familienunternehmer ist ab sofort in unserem Online-Shop erhältlich.

 

Klubs der

Jungen Unternehmer

Warum auch Ihre Kinder Klubmitglieder werden sollten, erfahren Sie auf den folgenden Seiten:

 
 
Partner
Logo Deutsche BankLogo AXALogo KPMGLogo Intes
Logo FBNLogo EFB