• DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.
  • DIE FAMILIENUNTERNEHMER - ASU
    Freiheit. Eigentum. Wettbewerb. Verantwortung.

Thema der Woche

Urteil zum Erbschaftsteuerrecht

Lutz Goebel ist Geschäftsführender Gesellschafter der Henkelhausen GmbH & Co. KG und Präsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER

„Ich bin froh, dass das Bundesverfassungsgericht anerkannt hat, dass Familienunternehmen besonders schützenswert sind und eine Verschonung gerechtfertigt ist, um den Bestand des Unternehmens und seiner Arbeitsplätze nicht zu gefährden. Eine heikle Aufgabe für die Politiker wird in den kommenden Monaten sein, die Kriterien für eine Bedürfnisprüfung größerer Unternehmen als Grundlage für eine Verschonung zu definieren. Gerade größere Familienunternehmen sichern über ihre Spitzenprodukte Deutschlands Exportstärke und den gesellschaftlichen Wohlstand. Hier muss der Gesetzgeber sehr sorgfältig prüfen, dass er nicht die eigenkapitalstarken Unternehmen dafür bestraft, solide zu wirtschaften.“

 

Presse

Aktuelle Meldungen

17.12.2014

Erbschaftsteuer: Familienunternehmen weiterhin schützenswert

Lutz Goebel: Nachbesserungen sind nachvollziehbar

Heute urteilte das Bundesverfassungsgericht in Sachen Erbschaftsteuer und entschied, dass die Verschonung für Familienunternehmen richtig und wichtig ist, ihre derzeitige Ausgestaltung jedoch nicht in jeder Hinsicht mit der Verfassung vereinbar ist.

 

Rückblicke

1st European Family Business Summit

Bundeskanzlerin Merkel besucht das Gipfeltreffen der europäischen Familienunternehmer

Wie kommt Europa wieder in Schwung? Und was muss getan werden, damit europäische Unternehmen auch auf internationalen Märkten wettbewerbsfähig sind? Über 200 der bedeutendsten Familienunternehmer aus ganz Europa versammelten sich beim ersten „European Family Businesses Summit“ in Berlin, um Erfahrungen auszutauschen und diese Fragen mit Politikern auf nationaler und europäischer Ebene zu diskutieren.

 

Publikationen

Die Vollgasunternehmerin

Claudia Sturm, Geschäftsführende Gesellschafterin, C&U Sturm GmbH in Speyer

Claudia Sturm führt die C&U Sturm GmbH im rheinland-pfälzischen Speyer in dritter Generation. Seit sie den ehemaligen Handwerksbetrieb 1989 von ihrem Vater übernommen hat, ist das Unternehmen ständig gewachsen. Kein Wunder, denn die Firmenchefin ist meistens auf der Überholspur unterwegs. Doch das ist nicht ihr einziges Erfolgsrezept.

 

 

Veranstaltungen

Da müssen Sie dabei sein!

Tage der Familienunternehmer, Forum der Familienunternehmer und Parlamentarische Abende: Die Bundesveranstaltungen 2015 bieten ein breites Spek­trum zum regen Gedankenaustausch und mit konkretem Nutzen für die un­ternehmerische Praxis!

 

KPMG-Studie

Wirtschaftskriminalität in Deutschland 2014

Seit 15 Jahren beobachtet KPMG die Wirtschaftskriminalität in Deutschland. Jetzt ist die neue Studie zum Thema erschienen. Sie zeigt, dass Unternehmen vor allem im Bereich Prävention viel zu wenig gewappnet sind und ihre Risiken teilweise immer noch falsch einschätzen.

 

 

Social Media

Diskutieren Sie mit!

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter, um sich über Aktivitäten und Medienauftritte von DIE FAMILIENUNTERNEHMER auf dem Laufenden zu halten. Kommentieren und diskutieren Sie interaktiv über die Positionen und Forderungen des Verbandes. Wir freuen uns auf einen lebhaften und interessanten Austausch!

 

Publikationen

Quartalsumfrage IV/2014

55 % der Familienunternehmen haben einen höheren Bürokratieaufwand seit Amtsantritt der großen Koalition

Bürokratielasten sind ein Konjunkturrisiko, da sie eines der größten Investitionshemmnisse für uns Unternehmer darstellen. Wenn die große Koalition tatsächlich etwas für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands tun möchte, dann könnte sie beispielsweise beim Thema Bürokratie beginnen.

 
 

Video

 

Online-Shop

Exklusiv für Mitglieder

Die Kollektion der Familienunternehmer ist ab sofort in unserem Online-Shop erhältlich.

 

Klubs der

Jungen Unternehmer

Warum auch Ihre Kinder Klubmitglieder werden sollten, erfahren Sie auf den folgenden Seiten:

 
 
Partner
Logo Deutsche BankLogo AXALogo KPMGLogo Intes
Logo FBNLogo EFB