Thema der Woche

11/2018 | Koalition mit großen Aufgaben

Union und SPD haben den Koalitionsvertrag unterschreiben. Rheinhold von Eben-Worleé, Präsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, sieht deswegen keine Begeisterungsstürme in Deutschland aufziehen. "Wir müssen jetzt nach vorne schauen. Schon jetzt treten neue Themen in den Vordergrund."

10/2018 | WTO statt Handelskrieg

Trump´s Abschottung ist eine Bedrohung für den Wohlstand. Anstatt die Situation in einem Handelskrieg enden zu lassen, ist die WTO gefordert, sagt Rheinhold von Eben-Worleé, Präsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, im Thema der Woche.

09/2018 | Dieselfahrverbote sind ultimo ratio

Im Thema der Woche warnt Christian Haase, Landesvorsitzender von DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Sachsen, vor Verboten von Dieselfahrzeugen in Städten. Bevor es dazu kommt, sollten Fahrzeuge umgerüstet werden - auf Kosten der Hersteller!

08/2018 | EU-Haushalt: Ohne Reformen kein neues Geld

Im Thema der Woche kritisiert Reinhold von Eben-Worlée, Präsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, die erhöhte finanzielle Ausstattung des EU-Haushalts ohne grundlegende Reformen. Überholte Agrarsubventionen oder ineffiziente Strukturförderungen gehören abgeschafft, bevor mehr Geld fließt.

07/2018 | Immerhin eine Chance

Im Thema der Woche fordert Reinhold von Eben-Worlée, Präsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, von der CDU die Energiewende nun richtig anzupacken. Wirtschaft und Energieministerium werden zukünftig zusammengelegt und von der Union verantwortet.

06/2018 | Aufbruch? Fehlanzeige

Die für die Wirtschaft wichtigsten Ressorts – Finanzen, Arbeit und Soziales, Umwelt samt Energie und Auswärtiges Amt gehen an die SPD. Im Koalitionsvertrag sind wenig Weichenstellungen und zukunftsweisende Projekte zu finden, obwohl zig Milliarden Euro einfach nur umverteilt werden, ohne Strukturen zu verbessern.

05/2018 | Fragwürdiges Weltbild der IG Metall

Im Thema der Woche kritisiert David Zülow, Vorsitzender der Kommission Arbeit und Soziales von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, die Forderungen der IG Metall nach einer 28-Stunden-Woche und die Art und Weise der neuen aggressiven Streikkultur.

04/2018 | Die Grünen müssen richtige Schlüsse aus Jamaika-Ende ziehen

Im Thema der Woche fordert Reinhold von Eben-Worlée, Präsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, von den Grünen die richtigen Schlüsse aus dem Jamaika-Ende zu ziehen - sollten Sie in Zukunft gestalten wollen.

03/2018 | Ordnungspolitik statt staatliches Geldverteilen

Im Thema der Woche fordert Reinhold von Eben-Worlée, Präsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, weniger Geld zu verteilen und die Rückkehr zur Ordnungspolitik.

02/2018 | Die SPD treibt die Europa-Idee in die falsche Richtung

Im Thema der Woche kritisiert Reinhold von Eben-Worlée, Präsident von DIE FAMILIENUNTERNEHMER, die geplante Europapolitik der SPD.

 
Partner
Logo Deutsche BankLogo HDILogo KPMGLogo FBNLogo EFB