30/2016 | Merkel muss TTIP zur Chefsache machen

30/2016 | Merkel muss TTIP zur Chefsache machen

Im Thema der Woche äußert sich Familienunternehmer-Präsident Lutz Goebel zu TTIP.

 

Wirtschaftsminister Gabriel hat zwischenzeitlich für TTIP und CETA geworben – nun lässt er sich von den Mutlosen in der SPD vor sich hertreiben. Um die Krisen in Europa zu überwinden, brauchen wir Wachstum. Europa muss im globalen Wettbewerb mithalten können. TTIP und CETA bieten hier eine einmalige Chance, die wir unbedingt wahrnehmen müssen – das sollte die Handlungsmaxime unseres Wirtschaftsministers sein. Allerdings sieht es eher so aus, als ob die roten Linien einige SPDler das handelspolitische Schicksal Europas bestimmen. So weit darf es nicht kommen! Merkel muss TTIP zur Chefsache machen.


 
Partner
Logo Deutsche BankLogo HDILogo KPMGLogo FBNLogo EFB