Umfrage: Familienunternehmer blicken zuversichtlich ins neue Jahr

Umfrage: Familienunternehmer blicken zuversichtlich ins neue Jahr

29.12.2017

69 Prozent gehen von einer positiven Entwicklung ihres operativen Geschäfts aus und für 72 Prozent ist der Fachkräftemangel die größte Sorge im Jahr 2018.

Familienunternehmer blicken zuversichtlich ins neue Jahr. 69 Prozent gehen von einer positiven Entwicklung ihres operativen Geschäfts im kommenden Jahr aus. Das ergibt eine Umfrage unter 820 Mitgliedern der Verbände DIE FAMILIENUNTERNEHMER und DIE JUNGEN UNTERNEHMER. Vor einem Jahr waren es 59 Prozent. Die Zuversicht spiegelt sich auch in Sachen Arbeits- und Ausbildungsplätze wider. 44 Prozent der Betriebe planen, 2018 mehr Arbeitsplätze anzubieten. Im Vorjahr waren es 38 Prozent. 46 Prozent wollen die Zahl der Arbeitsplätze konstant halten, nur 7 Prozent reduzieren. 


 
Partner
Logo Deutsche BankLogo HDILogo KPMGLogo FBNLogo EFB