Quartalsumfrage III/2017

Quartalsumfrage III/2017

25.07.2017

Der Fachkräftemangel ist keine Fake News. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) im Auftrag des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER. „Die Sicherung des Fachkräftebedarfs ist für die Unternehmen in Deutschland eine der zentralen Herausforderungen“, so Reinhold von Eben-Worlée, Präsident des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER.

Die Unternehmen nutzen bereits zahlreiche Personalmaßnahmen, die insbesondere der Gewinnung, Bindung und Qualifizierung von Mitarbeitern dienen. Vor allem Familienunternehmen als „Ausbilder der Nation“ setzen dabei häufiger auf gezielte Maßnahmen zur Gewinnung von Auszubildenden im Vergleich zu Nicht-Familienunternehmen (51,1 zu 39,1 Prozent).
 
Die TOP 5 der bereits erprobten Instrumente in Familienunternehmen sind: freiwillige betriebliche Sozialleistungen (76,2 Prozent), flexible Arbeitszeitregelungen (71 Prozent), Anreizsetzung zur Weiterbildung (68,7 Prozent), eine gesundheitsförderliche Arbeitsplatzgestaltung (62 Prozent) sowie ein Ideenmanagement bzw. Vorschlagswesen (57,9 Prozent). 


 
Partner
Logo Deutsche BankLogo HDILogo KPMGLogo FBNLogo EFB