Quartalsumfrage I/2017

Quartalsumfrage I/2017

23.01.2017

Die deutschen Familienunternehmer blicken zuversichtlich ins erste Quartal 2017. Sowohl die Beurteilung der aktuellen Geschäftslage als auch die erwartete Auftragslage fiel unter den Familienunternehmen besser aus als im Vorquartal.

34 Prozent der befragten Unternehmer werden daraufhin die Anzahl ihrer Arbeitsplätze im Betrieb erhöhen. Bei 65 Prozent gibt es momentan offene Arbeitsstellen. Hier wird jedoch auch der zunehmende Fachkräftemangel bemerkbar. So zählen 43 Prozent der Befragten den Fachkräftemangel zu einem der größten Investitionshemmnisse in ihrem Unternehmen. Aber auch eine mangelnde Breitbandversorgung scheint Probleme zu bereiten. Knapp die Hälfte aller befragten Unternehmen muss mit einer Bandbreite von maximal 16 Mbit/s arbeiten.


 
Partner
Logo Deutsche BankLogo HDILogo KPMGLogo FBNLogo EFB