Flüchtlinge – wie schaffen wir die Integration?

Flüchtlinge – wie schaffen wir die Integration?

Qualifikation, Anreize für Arbeitgeber, Wachstum

Eine Umfrage unter unseren Mitgliedern ergab: 46 Prozent planen 2016, einen Flüchtling in ihrem Unternehmen zu beschäftigen. Doch allein der Wille, das wird langsam auch dem größten Optimisten klar, reicht nicht aus.

Wie kann es gelingen, den Hilfesuchenden eine berufliche Perspektive zu bieten, die nicht nur dem Broterwerb, sondern auch dem Knüpfen sozialer Kontakte dient?

Qualifikation
Flüchtlingen müssen starke Anreize zur eigenen Qualifikation zum frühestmöglichen Zeitpunkt geboten werden. DIE FAMILIENUNTERNEHMER fordern eine triale Ausbildung: Dazu muss die bisherige betriebliche Ausbildung um eine dritte Säule mit intensiver Betreuung und Sprachunterricht ergänzt werden.

Anreize für Arbeitgeber
Arbeitgebern müssen Anreize zur Einstellung hunderttausender geringqualifzierter und die Sprache kaum beherrschender Flüchtlinge geboten werden. Dazu gehören die Halbierung der Sozialabgaben, die Ausnahmen vom Mindestlohn und die Umwandlung des Kündigungsschutzes in ein Abfindungsmodell.

Wachstum
Investitionen und Wachstum in Deutschland müssen beschleunigt werden: Der ländliche Raum muss dringend revitalisiert werden. Förderprogramme können mit Beschäftigung und Residenzpflicht für Flüchtlinge verbunden werden. Außerdem: Schneller Ausbau der Stromnetze mit Investitionsvorranggesetz. Das enge Arbeitsmarkt-Korsett muss ebenfalls gelockert werden.


 
Partner
Logo Deutsche BankLogo HDILogo KPMGLogo FBNLogo EFB