Vermögensteuer

Der politische Sommer 2013 wurde geprägt von Forderungen für eine Wiedereinführung der Vermögensteuer. Mit einer bis dahin beispiellosen Kampagne zur Bundestagswahl 2013 klärten DIE FAMILIENUNTERNEHMER Politik und interessierte Öffentlichkeit erfolgreich darüber auf, dass eine Vermögensteuer auch auf betriebliche Vermögen mittelbar alle trifft und schädigt.

 

Aktion

Anzeigenkampagne von DIE FAMILIENUNTERNEHMER

Die Vermögensteuer und Vermögensabgabe greift das Rückgrat der deutschen Wirtschaft an, unsere Familienunternehmen. Da kann unser Verband als Interessenvertretung von 180.000 Betrieben nicht tatenlos zusehen. Deshalb haben wir bundesweit in Regionen Anzeigen geschaltet, deren Wirtschaftsstruktur besonders von Familienunternehmen geprägt ist.

 

Umfragen

Bevölkerungs- und Unternehmerbefragung zum Thema „Steuerpolitik“

Nach einer vom Meinungsforschungsinstitut Forsa unter 1.000 Wahlberechtigten durchgeführten Umfrage, die DIE FAMILIENUNTERNEHMER Ende August beauftragt hatten, sind nur 9 Prozent der Befragten für Steuererhöhungen, 26 Prozent für Steuersenkungen und 60 Prozent für die Beibehaltung der aktuellen Steuersätze. Bei den Anhängern keiner Partei gibt es mehr als 18 Prozent Zustimmung für höhere Steuern.

 

Rückblick

„Eine Grube für die Anderen?“

Anti-Vermögensteuer-Kongress am 13. Juni 2013 in Berlin

Eine Vermögensbesteuerung hätte tiefgreifende volkswirtschaftliche Folgen und wäre betriebswirtschaftlich ein schwerer Rückschlag für die Eigenkapital-Bildung und die Investitionsfähigkeit der Familienunternehmen in Deutschland.

 

Vermögensteuerrechner

Der Vermögensteuerrechner von DIE FAMILIENUNTERNEHMER

Die Vermögensteuer der SPD oder die Vermögensabgabe der Grünen, wie sie beide Parteien nach der Bundestagswahl planen, wird einschneidende Folgen für die Familienunternehmen in Deutschland haben. Mit dem Vermögensteuerrechner von DIE FAMILIENUNTERNEHMER können Sie direkt berechnen, wie hoch die Steuerbelastung für Ihr Unternehmen wäre.

 

Videos

Statements zum Thema Vermögensteuer

DIE FAMILIENUNTERNEHMER haben in mehreren Filmen die Auswirkungen einer Vermögensteuer deutlich gemacht. Auch Familienunternehmer und Politiker haben sich zur Vermögensteuer geäußert.

 

 

Gutachten

Konsequenzen der Reformpläne für die Belastung von Unternehmen in Deutschland

Gutachten von Die Familienunternehmer: Die kumulierten Steuererhöhungen, die SPD und Grüne in ihren Wahlprogrammen angekündigt haben, sorgen im Gesamtdurchschnitt aller Unternehmen für eine Steigerung der Unternehmenssteuern um 19,4 Prozentpunkte. Der Löwenanteil dieser Steuererhöhungen entfällt für Familienunternehmen auf die geplante Vermögensbeteuerung. Das ist ein Ergebnis eines volkswirtschaftlichen Gutachtens von Frau Prof. Dr. Kerstin Schneider von der Bergischen Universität Wuppertal, das DIE FAMILIENUNTERNEHMER beauftragt haben.

 
 
Partner
Logo Deutsche BankLogo KPMGLogo FBNLogo EFB