Landesbereich: Saarland
 
14.12.2018

Familienunternehmer fordern engere EZB Statuten.

Reinhold von Eben-Worlée: „Die Euro-Zone ist kein Genlabor.“

Gestern kündigte die EZB an, das Anleihekaufprogramm zum Jahresende auslaufen zu lassen. Reinhold von Eben-Worlée, Präsident des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER: „Das angekündigte Ende des Anleihekaufprogramms ist ein Taschenspielertrick. Auf Jahre wird die EZB formal weiterhin brandgefährliche Staatsfinanzierung mit den bisher eingesammelten 2,6 Billion Euro betreiben.“

12.12.2018

Familienunternehmer im Saarland kritisieren Vorstöße für einen Klimaschutzplan

Wolfgang Herges: „Ein landeseigener Klimaschutzplan verhindert effektiven Klimaschutz.“

DIE FAMILIENUNTERNEHMER im Saarland kritisieren die Vorstöße von Landesregierung und Opposition für einen landeseigenen Klimaschutzplan. „Nationale oder regionale Alleingänge helfen uns beim Klimaschutz überhaupt nicht weiter. Doppel- und Dreifachstrukturen sind im Kampf für das Klima eher kontraproduktiv“, kritisiert Wolfgang Herges, Mitglied im Landesvorstand von DIE FAMILIENUNTERNEHMER im Saarland.

12.12.2018

DIE FAMILIENUNTERNEHMER im Saarland gratulieren Annegret Kramp-Karrenbauer zum CDU-Parteivorsitz

Wolfgang Herges: „Die CDU muss unter der neuen Parteivorsitzenden die Wirtschaft wieder in den Mittelpunkt stellen.“

Auf dem Parteitag in Hamburg hat die CDU eine neue Vorsitzende gewählt. „Dass mit Annegret Kramp-Karrenbauer eine Saarländerin die Nachfolge antritt, begrüßen wir sehr. Schon zu ihren Zeiten als Ministerpräsidentin hat man ihr Engagement und ihren Einsatz gespürt. Damit konnte sie am Freitag die Delegierten von sich überzeugen“, so Wolfgang Herges von DIE FAMILIENUNTERNEHMER.

07.12.2018

Familienunternehmer zum Parteivorsitz: Endlich ein Wahlgewinn für die CDU.

Reinhold von Eben-Worlée: „Sie will, sie kann und sie muss.“

Die Delegierten haben entschieden: Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Parteichefin. Reinhold von Eben-Worlée, Präsident des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER: „Zweifelsohne hat Annegret Kramp-Karrenbauer jetzt den schwierigsten Job in der Parteigeschichte der CDU übernommen. Darin könnte sie sich als erster Wahlgewinn seit langem für die CDU entpuppen.“

20.11.2018

Familienunternehmer empört über Absetzung des internationalen ICSID-Schiedsgerichts.

Reinhold von Eben-Worlée: Die Bundesregierung droht eigene Ansprüche an andere selbst zu verfehlen.

Im Milliarden-Rechtsstreit Vattenfall gegen die Bundesregierung stand das Urteil kurz bevor. Nach fünfeinhalb Jahren Verhandlungszeit. Doch vergangene Woche beantragte das Bundeswirtschaftsministerium die Absetzung des internationalen Schiedsgerichts.

Treffer 1 bis 5 von 425
Zurück |Seite 1 2 3 4 5 6 7 | Weiter

Suche nach Landesbereich und Regionalkreis

 
 
 
Partner
Logo Deutsche BankLogo KPMGLogo FBNLogo EFB