Landesbereich: Niedersachsen
 

Die Familienunternehmer in Niedersachsen konzentrieren sich auf ihre Stärken. Sie bauen ihre Wettbewerbsvorteile aus, erschließen neue Märkte. Sie sind innovativ, schaffen Beschäftigung durch Wachstum. Gründer schaffen neue Werte durch Selbstständigkeit. Wir denken in Generationen. Ohne uns geht es nicht! Und das erklären wir der Politik! Gemeinsam sind wir stark!

Vorstand

Uplegger

Landesvorsitzender

Kay Uplegger

Uplegger location&consult GmbH
30851 Langenhagen
 

Stellungnahme

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Niedersächsischen Gesetzes über Ladenöffnungs- und Verkaufszeiten

Nach gut einem halben Jahrzehnt soll das Niedersächsische Gesetz über Ladenöffnungs- und Verkaufs-zeiten geändert werden. Damit kommt der Gesetzgeber seiner Pflicht zur Überprüfung gemäß § 10 NLÖffVZG nach. DIE FAMILIENUNTERNEHMER teilen die Auffassung, dass sich das NLÖffVZG in den letzten zehn Jahren insgesamt bewährt hat.

 

Video

Wir stellen uns vor: DIE FAMILIENUNTERNEHMER

Gemeinsam handeln, gemeinsam überzeugen. Erfahren Sie in diesem Video, was unseren Verband auszeichnet und wie wir als Stimme der Familienunternehmer aktiv politische Entscheidungsprozesse mitgestalten.

Einige von uns

Pressemitteilungen

27.04.2017

Familienunternehmer zu Trumps Steuerreform: Es wird Zeit, das deutsche steuerpolitische Koma zu beenden

Lutz Goebel: Es geht nicht länger um vermeintliche Steuergeschenke, sondern um knallharte Wettbewerbsnachteile

US-Präsident Donald Trump hat die Kernpunkte seiner geplanten Steuerreform vorgestellt. Unternehmen wie Privatpersonen sollen drastisch entlastet werden. Lutz Goebel, Präsident des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER: „Die amerikanischen Steuerpläne setzen Volkswirtschaften und Investitionsstandorte, die mit den USA im Wettbewerb stehen, unter massiven Druck. Hinzu kommt, dass die USA auch als Standort für energieintensive Industrien bereits erhebliche Wettbewerbsvorteile aufweisen. Das kann und muss thematisch im deutschen Wahlkampf aufgegriffen werden. Schluss mit der steuerpolitischen Zurückhaltung in Sachen Entlastung. Es geht nicht länger um vermeintliche Steuergeschenke, sondern um knallharte Wettbewerbsnachteile.“

Suche nach Landesbereich und Regionalkreis

 
 
Veranstaltungskalender
 
 
Partner
Logo Deutsche BankLogo AXALogo KPMGLogo FBNLogo EFB