Landesbereich: Hessen
 
14.12.2018

Familienunternehmer fordern engere EZB Statuten.

Reinhold von Eben-Worlée: „Die Euro-Zone ist kein Genlabor.“

Gestern kündigte die EZB an, das Anleihekaufprogramm zum Jahresende auslaufen zu lassen. Reinhold von Eben-Worlée, Präsident des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER: „Das angekündigte Ende des Anleihekaufprogramms ist ein Taschenspielertrick. Auf Jahre wird die EZB formal weiterhin brandgefährliche Staatsfinanzierung mit den bisher eingesammelten 2,6 Billion Euro betreiben.“

07.12.2018

Familienunternehmer zum Parteivorsitz: Endlich ein Wahlgewinn für die CDU.

Reinhold von Eben-Worlée: „Sie will, sie kann und sie muss.“

Die Delegierten haben entschieden: Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Parteichefin. Reinhold von Eben-Worlée, Präsident des Verbands DIE FAMILIENUNTERNEHMER: „Zweifelsohne hat Annegret Kramp-Karrenbauer jetzt den schwierigsten Job in der Parteigeschichte der CDU übernommen. Darin könnte sie sich als erster Wahlgewinn seit langem für die CDU entpuppen.“

05.12.2018

Familienunternehmer in Hessen zur Pensionslast der Landesbeamten

Landesvorsitzender Dirk Martin: „Verbeamtung darf kein Automatismus sein“

Einem Bericht des hessischen Finanzministeriums zufolge sind lediglich vier Prozent von den Pensionen und Beihilfen für hessische Landesbeamte gedeckt. Das noch in dieser Legislaturperiode beschlossene Alterssparbuch, eine Art Pensionsfonds für hessische Beamte, soll bis 2030 dafür sorgen, dass knapp 10 Prozent der Pensionslasten abgedeckt sind. „Die Zahlen sprechen für sich. Das Alterssparbuch greift viel zu kurz“, kommentiert Dirk Martin, Landesvorsitzender des Verbands DIE FAMILIENUNTRNEHMER in Hessen.

20.11.2018

Familienunternehmer empört über Absetzung des internationalen ICSID-Schiedsgerichts.

Reinhold von Eben-Worlée: Die Bundesregierung droht eigene Ansprüche an andere selbst zu verfehlen.

Im Milliarden-Rechtsstreit Vattenfall gegen die Bundesregierung stand das Urteil kurz bevor. Nach fünfeinhalb Jahren Verhandlungszeit. Doch vergangene Woche beantragte das Bundeswirtschaftsministerium die Absetzung des internationalen Schiedsgerichts.

16.11.2018

DIE FAMILIENUNTERNEHMER in Hessen zum endgültigen Landtagswahlergebnis

Landesvorsitzender Dirk Martin: „Hessen braucht jetzt Taten von der Politik.“

Die Unregelmäßigkeiten bei der Stimmauszählung sind bereinigt. Das amtliche Endergebnis steht endlich fest: Eine schwarz-grünes Bündnis hat nach wie vor eine Mehrheit.

Treffer 1 bis 5 von 447
Zurück |Seite 1 2 3 4 5 6 7 | Weiter

Suche nach Landesbereich und Regionalkreis

 
 
 
Partner
Logo Deutsche BankLogo KPMGLogo FBNLogo EFB